Da stellen wir uns doch gleich mal vor...

Das "Schmale Haus" ist eine offene Begegnungsstätte für uns Jugendliche und Kinder im Alter von 6-18 Jahre.

Das "Schmale" ist jetzt bereits 10 Jahre alt. Am 3. Mai 1996 wurde es das erste mal aufgemacht. Von da an wird es von 15 - 25 Kindern und Jugendlichen besucht. Man muss sich nicht anmelden, man kann einfach hinkommen.

Wir haben eine Menge Möglichkeiten, die wir nutzen können, z. B. kochen, backen, braten, spielen, malen und auch basteln. Einige, die Hausaufgaben machen müssen, können das mit Hilfe der Erwachsenen im Haus machen.

Natürlich können wir auch einfach nur rumhängen und mit unseren Freunden chillen.

Einmal in der Woche gehen wir für ein bis zwei Stunden in die Turnhalle der Afraschule. Wir gestalten auch die Pläne für die Ferien mit, wie z.B. Wandern gehen in die Sächsische Schweiz, Sportaktivitäten oder Zelten fahren. Einmal im Jahr - in den Sommerferien - fahren die Kinder von
6 - 13 Jahren zelten und wir Großen fahren mit dem Fahrrad zelten. Auf der Fahrradtour haben wir immer etwas zu lachen. Auch im Schmalen Haus gibt es immer viel Spaß. Deswegen gehen wir gern hin. Besucht uns einfach mal - wir freuen uns auf Euch!

Eure Elén


 

     Internet-Service
Margit Wodniok



Wenn Ihr zur Tür hereinkommt, steht Ihr direkt in unserer schmalen "Plinsenstube". Hier wird gespielt und gekocht.
Ein Durchgang führt ins Hinter-haus mit Werk-statt und WC.
 
Im Spielzimmer geht es bei allerlei Brett- und Karten-spielen heiß her.
Musik hören, chillen oder mit Freunden quatschen könnt Ihr im Kuschelzimmer.